Eingeständnis:

 

"Das Flüchtlingsthema haben wir aus dem Bundestagswahlkampf herausgehalten, denn es war kein Gewinnerthema …"

 

 

Mein Kommentar:

Dieses sogar übers Fernsehen verbreitete Eingeständnis zeigt, wie in einer modernen Demokratie gemauschelt und getrickst wird. Wieder einmal hatte sich das Establishment im Bundestagswahlkampf durchgesetzt und die öffentliche Debatte bestimmt. Zentrale Themen (EU, Euro, Nullzins- und Asylpolitik), die vermutlich die AfD deutlich gestärkt hätten, wurden totgeschwiegen. Stattdessen wurde das Wahlvolk mit verwirrenden Nebensächlichkeiten gelangweilt. Was nützen groß aufgemotzte Redeschlachten im Fernsehen, wenn von den Moderatoren die heißen Eisen ignoriert werden und Altparteien sich an ihrer Lieblingspropaganda abarbeiten dürfen? Und alles nur, damit ja nicht der Eindruck entsteht, eine echte Oppositionspartei sei notwendig, da sich die Altparteien inhaltlich kaum noch unterscheiden.

Warum werden im Staatsfernsehen die wirklich relevanten Themen so selten angefasst? Warum gibt es kontroverse Debatten fast nur über nachrangige Folgeerscheinungen? Warum dürfen sich so viele Gleichgesinnte medienwirksam ihre Bälle zuspielen, warum kommen echte Reformer und Andersdenkende kaum zu Wort?

 

 

Warum wohl werden selbst im Bundestagswahlkampf hauptsächlich ablenkende Scheindebatten geführt? Warum lassen Journalisten und Moderatoren es zu, dass nur die pseudosozialen Lieblingsthesen des Establishments im Fokus stehen?

 

 


Stimmen Sie ab! Ist die Gegendarstellung berechtigt? Teilen Sie die Auffassung des Autors? Wenn ja, nichts anklicken, wenn nein, per Klick widersprechen.
Anmerkung: Widersprechen mehr als 30 % der Leser der Gegendarstellung, wird sie vom Netz genommen.

Nein

 

 


Impressum
© Manfred Julius Müller, Flensburg, 12. Oktober 2021

 

 

 

Hintergrund & Analyse (Folge 11)
Auch die nachstehenden Links verweisen auf Seiten, die nicht von staatlichen Institutionen, Global Playern, Konzernen, Verbänden, Parteien, Stiftungen, Gewerkschaften, Hilfsorganisationen, NGOs, der EU- oder der Kapitallobby dirigiert, gesponsert oder gehypt werden. © sämtlicher Texte: Manfred Julius Müller (unabhängiger, parteiloser Wirtschaftsanalyst und Zukunftsforscher).
"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer sind die mächtigsten Dogmatiker im ganzen Land?"
Wer besitzt die politische Deutungshoheit und wer maßt sie sich an?
Ist die EU noch reformierbar?
Wer für Europa ist, kann nicht gleichzeitig auch für die EU sein!
Leben wir in einer Scheindemokratie?
Der Machtapparat des Establishments …
Pressefreiheit: Das Schweigen der Leser …
Wie das Staatsfernsehen über Emotionen Politik macht …
Würde man die Inflationsrate korrekt bewerten, wären die realen Einkommensverluste noch viel höher!
"Für die Kredite zur Finanzierung des Ukrainekrieges (der Gasumlagen) werden spätere Generationen aufkommen müssen!"
Von der Billiggeldschwemme in die Inflation …
Fridays for Future? Ist der Klimawandel Folge der Globalisierung?




Überrumpelung und Propaganda statt repräsentative Demokratie?
Die wirklich systemrelevanten Entscheidungen (Abschaffung der DM, schleichende Umwandlung Deutschlands zum Vielvölkerstaat, seit 12 Jahren manipulierte Nullzinspolitik, EU-Schulden-Transferunion, Verzicht auf funktionsfähige Staatsgrenzen, Beteiligung am Ukrainekrieg usw.) wurden ohne Wählerauftrag getroffen! Eine allmähliche Akzeptanz des von oben verordneten Wandels entwickelte sich erst im Nachhinein über eine permanente Propaganda (Umerziehung). Was hat eine solche Praxis, ein solches Vorgehen noch mit einer repräsentativen Demokratie gemein? Wie machtlos ist der einzelne Bürger, wenn selbst Wahlen zur Farce werden?

Deshalb sollte man auch das wissen:
Krisenmanagement: Die fatalen Fehler der Ampelregierung …
Zwingt das Grundgesetz unsere Demokratie in eine Zwangsjacke?
Verhängnisvolle und dummdreiste politische Lebenslügen führten zum Niedergang Deutschlands …
Scheindemokratie: Die Tyrannei der radikalen Mitte!
Radikalismus - Die heuchlerische Warnung vor radikalen Parolen ...
Wie kaufe ich mir eine Regierung?
Landtagswahl: "Wir haben gute Arbeit geleistet!"
"Das ist die Partei der Faschisten!"
Ist Selenskyj ein Weltenretter oder ein Provokateur?
Deglobalisierung oder Deindustrialisierung? Deutschland wird sich entscheiden müssen!
Der Machtapparat des Establishments …
Recherche: Die Globalisierung vergiftet den Kapitalismus! Der Wandel vom Zoll- zum Subventionsprotektionismus war der absolute Wahnsinn.
Wann kommt der Dexit? (der Austritt Deutschlands aus der EU)
Das Netzwerk neoliberaler Propaganda …
Der Niedergang Deutschlands. Warum sinken seit 1980 die realen Nettolöhne und Renten?
Der Gesinnungsjournalismus hat sich ausgebreitet!

Links über die Systemfehler der Globalisierung …


Die verdeckten Zusammenhänge von Demokratie, Propaganda, sinkenden Erwerbseinkommen usw. - Bücher von Manfred J. Müller …



Favorisiert google die unkritischen Domains des Establishments (der staatlichen Informationsdienste, Stiftungen, Leitmedien und Konzerne)?